Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kuscheldecke WOODLAND Babyquilt

Hallo ihr Lieben,

er ist fertig und in der Abendsonne konnte ich das Schmuckstück auch wunderbar in Szene setzen. Aber schaut selbst:

Woodland Quilt in der Abendsonne

Der zarte Babyquilt wirkt so herrlich romantisch in diesem Licht. Ich kann mich selbst garnicht satt sehen. Ich liebe es, wie das Quilting aus dem wunderschönen Quilt-Top nun einen bezaubernden Babyquilt entstehen ließ.

Vorderseite komplett
Rückseite im Detail mit Quilting

Da die Aufteilung der Stoffe sehr gerade ist, wollte ich ursprünglich auch den kompletten Quilt mit geraden Linien quilten. Auch in den Stoffquadraten. Dann war der Schatz aber auf der Maschine und es erschien mir viel zu hart, diese zarten Stoffe so streng zu quilten.

So habe ich mich dazu entschlossen, den Rand ganz romantisch und passend zum Stoff mit Blumen und Swirls zu quilten und den Stoffen selbst einen würdigen Rahmen zu verleihen. Und dies war auch genau richtig – ich finde, es ist perfekt geworden. Die Betonung der wunderschönen Stoffe und eingerahmt durch schlichte gerade Linien. Fast wie ein Kunstwerk im edlen Rahmen.

Detail Vorderseite und Binding

Auf dem letzten Bild kann man wunderschön die zarten Farben erkennen: das süße Motiv mit den Bäumen, Füchsen und kleinen Hasen und die hellen pudrigen Farbtöne in lind, creme, rose und kombiniert mit hellem grau, weiß und abgerundet durch das geringelte Binding in weiß-grau.

Der Quilt ist 105×105 cm groß, die Vorderseite aus reiner Baumwolle und mit einem dünnen Polyestervlies wattiert. Die Rückseite ist flauschig weiches Polyesterminky in grau. Das Unikat ist ab sofort über meine Shops erhältlich.

Und nun bereite ich schon einmal den Juli vor – im Atelier wird es märchenhaft, soviel kann ich euch schon verraten!

Seid für heute wieder lieb gegrüßt,
eure Jennifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.